Beide schieden aber im Viertelfinale aus. Nicole Fessel (Oberstdorf) feierte nach überstandener Krankheit ihr Saisondebüt, kam aber nicht über Platz 48 hinaus. Es gewann die Schwedin Stina Nilsson.
Bei den Herren überstand kein deutscher Starter die Qualifikation. Thomas Bing (Dermbach) verpasste als 31. das Viertelfinale der besten 30 allerdings denkbar knapp. Unterdessen setzte Überflieger Johannes Hösflot Kläbo seine Siegesserie fort. Der 21 Jahre alte Norweger gewann saisonübergreifend sein achtes Weltcuprennen in Serie.
Bisher hatte noch keine Läuferin oder Läufer des Deutschen Skiverband (DSV) die Norm geschafft. Bestes Ergebnis bis zum Rennen in Davos war Platz 18 für Ringwald beim Auftakt-Sprint im finnischen Kuusamo.
PyeongChang
Fessel steigt verspätet in Olympiasaison ein
08/12/2017 AM 07:28

Dritter Sieg in drei Tagen: Kläbo läuft alles in Grund und Boden

Lillehammer
Langlauf-Überflieger Kläbo mit siebtem Streich
03/12/2017 AM 12:33
Skilanglauf
FIS suspendiert nach Urteilsbegründung russisches Sextett um Legkow
30/11/2017 AM 17:50