Die 40-Jährige will im Frühjahr beim legendären Wasa-Lauf starten. "Es geht voran, aber es liegt noch ein gutes Stück vor mir", sagte die zweifache Mutter über ihre Form nach etwas über einem Monat Training. Der Sport mache sie aber schon jetzt zu einem ausgeglicheneren Menschen. "Ich spüre, dass ich eine fröhlichere und zufriedenere Mama bin", sagte die erfolgreichste Winter-Olympionikin der Geschichte.

Johaug (32) traut ihrer langjährigen Teamkollegin in Schweden den Sieg zu. "Es hat zwei Jahre und zwei Kinder gebraucht, damit ich sie im Intervalltraining schlagen konnte", sagte sie augenzwinkernd: "Aber ich tippe, dass ihre Lernkurve steil sein wird."

Biathlon
Neue Aufgabe für Dahlmeier: Olympiasiegerin kämpft für noch mehr Nachhaltigkeit
26/06/2020 AM 09:55

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: Comeback! Björgen greift mit 40 Jahren wieder an

Alpin-Stars Rebensburg und Dreßen exklusiv über Olympia 2018: "Brutal enge Geschichte"

Skilanglauf
Olympiasieger fliegt aus Kader: Corona-Krise als Grund?
26/04/2020 AM 10:52
Skilanglauf
Prominenter Ausfall: Langlauf-Saison ohne Olympiasiegerin
13/11/2020 AM 11:48