Nach einer Kollision mit Frida Karlsson war Therese Johaug früh im Rennen zu Fall gekommen, steckte dies aber schnell weg.
Am Ende gewann Johaug nach jeweils 7,5 km im klassischen und freien Stil sowie 38:35,5 Minuten deutlich vor Karlsson (+30,0 Sekunden) und Ebba Andersson (+30,2). Für die Norwegerin ist bereits das elfte WM-Gold.
Die deutsche Hoffnungsträgerin Katharina Hennig erlebte im ersten Distanzrennen der Titelkämpfe nach Wachsproblemen ganz bittere 15 km und kam nur auf Platz 29.
Bansko
Franzosen trumpfen in Bansko auf - Schmid in Lauerstellung
27/02/2021 AM 10:49
Die Österreicherin Theresa Stadlober überraschte mit Platz vier (+1:11,2 Minuten) vor Schwedens Olympiasiegerin Charlotte Kalle. Die Schwedinnen dürften damit in der Staffel am Donnerstag der Favorit sein.
Beste Deutsche war Pia Fink auf Platz 19 (+2:56,2), die schon nach dem Klassikpart schon hoffnungslos abgeschlagene Hennig hatte fast vier Minuten Rückstand. U23-Sprintweltmeisterin Lisa Lohmann wurde 34., Antonia Fräbel kam auf Rang 36.
Das könnte Dich auch interessieren: "Ärgerlich": Frenzel trauert WM-Medaille nach und schießt gegen Riiber
(SID)
WM
Im Skisprung-Lager: Erste Coronafälle bei WM in Oberstdorf
27/02/2021 AM 09:29
WM
"Kann saugute Sprünge zeigen": Deutsche Adler peilen Medaille an
27/02/2021 AM 00:26