Skispringen

Skispringen in Zakopane: Eisenbichler tut sich schwer, rettet aber einen Top-15-Platz

Markus Eisenbichler kommt beim ersten Einzelspringen im polnischen Zakopane nicht wirklich gut mit der Schanze zurecht. Mit einem Finalsprung auf 131 Meter schafft er es zumindest unter die Top 15.

00:00:45, 142 angesehen, 13/02/2021 Am 18:23