Gleichzeitig ist er der sechste Debütant, der diesen zweiten Triple-Crown-Titel der Saison gewinnt. Auch gegen Higgins zeigte Yan wieder alle seine Stärken. Sein Matchplay ist von außerordentlicher Qualität, sein taktisches Verhalten sehr reif, seine Safeties erstklassig und er locht auch schwerste Bälle. Hinzu kommt noch seine Matchhärte. Gerade die war entscheidend in einem Finale, in dem er über weite Strecken einem Rückstand hinterherlaufen musste.
Am Ende der ersten Session hatte Yan mit 3:5 hinten gelegen. Er hatte die Chance zum Ausgleich, aber ein Safe-Fehler auf Grün gab Higgins die Möglichkeit, von Grün bis Pink abzuräumen. Zu Beginn des Abends schien Higgins dann seine Führung auszubauen, als er eine 67 vorlegte. Aber mit einer brillanten Clearance mit schwierigsten Bällen erzwang Yan Bingtao eine Re-spotted Black und verkürzte mit diesen sieben Punkten auf 4:5. Anschließend glich er sogar aus.

Nach 0:67: Yan stiehlt Frame nach einer Re-spotted Black

The Masters
O'Sullivan schockiert über Selby: "Er kommt niemals darüber hinweg"
13/01/2021 AM 14:23
Aber Higgins hielt dagegen: Nach Breaks von 74 und 116 Punkten hatte der Schotte wieder zwei Frames Vorsprung. Aber erneut hielt Yan dem Druck stand: Den 13. Frame gewann er auf Schwarz, den 14. mit einer 103 und den 15. Durchgang wieder auf Schwarz. Plötzlich führte er mit 8:7. Dass Yan die knappen Frames gewann machte an diesem Tag den Unterschied.

"Klasse gemacht": Yan spielt tollen Bogenball und locht Rot

Aber auch in der Folgezeit verlangten sich beide alles ab. Eine 63 brachte Higgins den Ausgleich, aber dank einer 70 holte sich Yan die Führung zurück. Im 18. Frame machte der Chinese Tiger aus seiner ersten Chance nur zehn Punkte, bevor er Rot verschoss. Er bekam aber eine zweite Gelegenheit, und daraus wurde ein Break von 64 Punkten.

Finalsieg gegen Higgins: So machte Yan den Masters-Titel perfekt

Higgins brauchte drei Snooker, um ausgleichen zu können. Ein Vier-Punkte-Foul erzwang der Schotte, aber im Duell um die letzte Rote setzte ihn Yan immer wieder mit brillanten Safeties unter Druck. So bekam Yan irgendwann die nächste Chance, räumte den Tisch bis Pink ab und feierte damit den größten Erfolg seiner noch jungen Karriere.
Das könnte Dich auch interessieren: O'Sullivan verrät: Dieser Formel-1-Weltmeister ist sein Vorbild

Zum ersten Mal in seiner Karriere: Yan bekommt die Masters-Trophäe

The Masters
Das Masters 2021: Spiel- und Sendeplan sowie TV-Übertragungen
06/01/2021 AM 14:35
The Masters
Das Masters 2021: Alle Informationen zum Turnier der besten 16 Spieler
06/01/2021 AM 14:32