"Danke, Tony Hawk. Du warst in so jungen Jahren mein Vorbild, und ich bin mehr als dankbar, dich so viele Jahre später einen guten Freund nennen zu dürfen", schrieb White bei Twitter. "Ich glaube nicht, dass du jemals wirklich wissen wirst, wie viel positiven Einfluss du auf mein Leben hattest."
Der mehrmalige Olympiasieger White hängt nun im Alter von 35 Jahren sein Wettkampfbrett an den Nagel. 2006 in Turin, 2010 in Vancouver und 2018 in Pyeongchang holte White Gold in der Halfpipe, bei den Spielen in Peking wurde er Vierter und blieb ohne Medaille.
"Tony hat mir alles beigebracht... und mich unter seine Fittiche genommen, als es noch nicht cool war, einen 8-jährigen pickeligen Rotschopf um sich zu haben", erzählte White weiter.
Olympia - Snowboard
Tränenreicher Abschied von White: "Du warst die Liebe meines Lebens"
11/02/2022 AM 10:29

White bricht in Tränen aus: Familie und Freunde aus USA zugeschaltet

Hawk bietet White Rückkehr zum Skateboard an

Hawk hatte seinem amerikanischen Landsmann nach seinem Rücktritt vom Wettkampfsport gesagt, er solle "weiterfahren" und zum Skateboard zurückwechseln.
Eine offizielle Entscheidung ist noch nicht gefallen - aber White hat seine Karriere damals als Skateboarder begonnen und wechselte erst später aufs Snowboard.
Die Olympischen Winterspiele in Peking 2022 live bei Eurosport mit Joyn+!
Das könnte Dich auch interessieren: White dankt krebskranker Physiotherapeutin: "Liebe sie unendlich"

White sagt Goodbye: "Danke, Snowboarden - das war mein Leben!"

Olympia - Snowboard
"The Last Dance": Shaun White und sein Abschied von der Halfpipe
09/02/2022 AM 12:29
Olympia - Snowboard
"Hatte Panikattacken": Morgan erklärt Wechsel vom Eiskunstlauf zum Snowboard
19/02/2022 AM 12:06