Die deutsche Starterin Jolyn Beer (Lochtum) hatte das Finale verpasst, die Sportsoldatin war in der Qualifikation 17. geworden.
"Es ist unfassbar, dass ich hier sein kann. Ich war wirklich nervös. Die Konkurrenz war wirklich eng, aber ich bin so glücklich, dass ich gewinnen konnte", sagte Yang nach dem größten Erfolg ihrer Karriere. Die 21-Jährige erhielt ihre Goldmedaille aus den Händen von Thomas Bach: Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) vergibt traditionell die ersten Medaillen der Spiele.
Die Russin Galaschina hatte im Finale der Zehn-Meter-Distanz auf Goldkurs gelegen, gab den Olympiasieg aber mit einer 8,9 bei ihrem letzten Schuss noch her. Yang zog mit einer 9,8 vorbei. Da wie bei den gesamten Spielen keine Zuschauer auf der Asaka Shooting Range zugelassen waren, feierte nur eine Handvoll chinesischer Betreuer den Triumph Yangs.
Olympia Tokio 2020
Olympia-Kultfigur Taufatofua: Das bezweckt er mit seinem Auftritt
UPDATE 23/07/2021 UM 22:05 UHR
Die Norwegerin Jeanette Hegg Duestad hatte in der Qualifikation mit 632,9 Punkten einen neuen olympischen Qualifikationsrekord aufgestellt, wurde im Finale aber nur Vierte. Mit nur 1,1 Punkten verpasste sie knapp den Qualifikationsweltrekord der Chinesin Zhao Ruozhu, die 2019 eine Punktzahl von 634,0 erzielt hatte.
Insgesamt stehen bei den Sommerspielen in der japanischen Hauptstadt 339 Entscheidungen auf dem Programm. Die Spiele waren aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verlegt worden.
Das könnte Dich auch interessieren: Deutsche Basketballer lästern über deutsches Outfit bei der Eröffnungsfeier
(SID)

Erste Entscheidung in Tokio: Letzter Schuss bringt Gold

Bronzemedaille für die Schweiz: Christen sorgt für Traumstart

Olympia - Sportschießen
Reitz verpasst auch Medaille mit der Schnellfeuerpistole
UPDATE 02/08/2021 UM 06:32 UHR
Olympia - Sportschießen
Reitz mit gutem Start in Schnellfeuerpistolen-Qualifikation
UPDATE 01/08/2021 UM 06:00 UHR