Da Qualifikant Yannick Maden (gegen Tiafoe) und Peter Gojowczyk (gegen Guido Pella) jeweils in der ersten Runde ausgeschieden waren, geht das ATP-Turnier in Antwerpen nach der Niederlage von Jan-Lennard Struff ohne deutsche Beteiligung weiter.
Nach einer zuvor guten Saison war Struff nach seinem Zweitrunden-Aus bei den US Open aus dem Tritt gekommen. Bei den Turnieren in Metz und Tokio wie auch beim Masters in Shanghai scheiterte er an seinen Auftakthürden.

Struff beim Masters in Paris im Hauptfeld

ATP Moskau
Fünf Matchbälle vergeben! Kohlschreiber verpasst Coup gegen Khachanov
16/10/2019 AM 18:58
Eine gute Nachricht gab es jedoch am Rande des Turniers für Struff: Weil Nick Kyrgios wegen einer Schulterverletzung für das ATP-Turnier kommende Woche in Wien als auch das Masters in Paris (ab dem 28. Oktober) absagte, rückt Struff in Paris ins Hauptfeld auf.
"Ein wenig habe ich damit gerechnet, dass einer der vor mir platzierten Spieler absagen wird", sagte er zu "mytennis.info".
Das könnte Dich auch interessieren: Vor laufender Kamera: Doi-Trainer macht sexistische Bemerkung über Görges
(SID)
US Open
Ansetzungen Donnerstag: Kerber-Match neu terminiert, Zverev auf Centre Court
02/09/2021 AM 07:28
US Open
Ansetzungen Mittwoch: Koepfer fordert Medvedev, Kerber in der Rolle der Favoritin
01/09/2021 AM 07:09