Zverev - Hurkacz 6:2, 6:4

Alexander Zverev steht nach einem souveränen 6:2, 6:4-Erfolg gegen Hubert Hurkacz im Halbfinale der ATP Finals von Turin. Der 24-Jährige beendet die Rote Gruppe nach Erfolgen gegen Matteo Berrettini und Hurkacz sowie einer Niederlage gegen US-Open-Champion Daniil Medvedev auf Rang zwei. Zverevs Gegner im Halbfinale wird Novak Djokovic sein, der als Sieger der Grünen Gruppe feststeht.

Zverev - Hurkacz 6:2, 6:4

ATP Finals
Dank Aufholjagd: Ruud feiert historischen Sieg gegen Nachrücker Norrie
17/11/2021 AM 23:02
Klasse, wie Hurkacz sich wehrt. 30:0 für den Polen, der über die Vorhand drückt und dann den Überkopfvolley ins Feld drischt. Und Zverev? Schlägt super auf und greift sich das Spiel zum 6:4.

Zverev - Hurkacz 6:2, 5:4

Zwei Breakbälle für Zverev! Ist das die Vorentscheidung? Wahrscheinlich, denn die zweite Chance nutzt er nach einem klasse Return. 5:4 und das bedeutet: Zverev schlägt auf zum Matchgewinn und zum Einzug ins Halbfinale.

Zverev - Hurkacz 6:2, 4:4

Hurkacz macht mächtig Druck über die Vorhand, vor allem wenn Zverev über den zweiten Aufschlag gehen muss, attackiert der Weltranglistenneunte und holt eine 30:0-Führung. Der Olympiasieger muss schon alles reinlegen, um das Spiel zu halten und zum 4:4 auszugleichen. Das macht er standesgemäß mit einem Ass.

Zverev - Hurkacz 6:2, 3:4

Zverev holt sich die erste Breakchance des zweiten Satzes - aber Hurkacz kontert mit gesteigertem Selbstbewusstsein und guten Aufschlägen. Zverev versemmelt den Return bei Vorteil Hurkacz und dann führt der Pole wieder mit 4:3.

Zverev - Hurkacz 6:2, 3:3

Hurkacz macht aus einem 0:40 den Einstand - und das Publikum honoriert das mit großem Applaus. Vor allem beim zweiten Aufschlag steht der Pole nun weiter im Feld, agiert aggressiver. Aber Zverev kann sich eben auf den ersten Aufschlag verlassen - mit zwei Geschossen befreit er sich aus der brenzligen Situation und gleicht aus.

Zverev - Hurkacz 6:2, 2:3

"Gioco Hurkacz", Spiel Hurkacz heißt es im Pala Alpitour. Der Pole feuert beim ersten Aufschlag nun voll durch und schon haben wir ein ganz anderes Kräfteverhältnis. Zverev liegt mit 2:3 zurück, muss nun bei eigenem Aufschlag aufpassen, dass Hurkacz nicht auch einen Fuß in die Tür bekommt.

Zverev - Hurkacz 6:2, 2:2

Rumms, der Aufschlag sitzt - und Zverev macht das Spiel zum 2:2. Hurkacz traut sich jetzt aber mehr zu, holt zwei Punkte beim Aufschlag des Deutschen. Er ist jetzt bei weitem nicht mehr so chancenlos wie das noch in Satz eins der Fall war. Anders gesagt: Wir haben jetzt ein Match.

Zverev - Hurkacz 6:2, 1:2

Hurkacz steigert seine Quote beim ersten Aufschlag, wirkt lebendiger und präsenter. Stark, wie der 24-Jährige jetzt zu Werke geht, über den ersten Aufschlag entwickelt er jetzt richtig Druck. Der Lohn folgt auf dem Fuß: 2:1-Führung.

Zverev - Hurkacz 6:2, 0:1

Erste Führung in einem Satz für Hurkacz! Der 24-Jährige mit einem guten ersten Aufschlagspiel, in dem Zverev nicht so prächtig in die Ballwechsel kommt.

Zverev - Hurkacz 6:2

26 Minuten hat es gedauert, dann schnappt sich Zverev den ersten Satz mit 6:2. Der Weltranglistendritte ist in allen Belangen überlegen und führt völlig verdient. Zwei Statistiken verdeutlichen das: Bei den Winnern führt Zverev mit 12:4, bei den unforced errors hat er nur ein Drittel des Werts von Hurkacz (3:9) zu Buchen stehen.

Zverev - Hurkacz 5:2

Einfacher Vorhandfehler von Hurkacz, der den Ball ins Netz schlägt es steht 30:40 und Zverev hat den ersten Satzball. Immerhin: Der Außenseiter hält dagegen, serviert kurz darauf sein erstes Ass und kämpft das Spiel doch noch zum 2:5 durch.

Zverev - Hurkacz 5:1

Zverev macht gnadenlos weiter, beim Aufschlag geht gar nix für Hurkacz. Die Führung nun überdeutlich - und auch völlig verdient.

Zverev - Hurkacz 4:1

Endlich kommt auch Hurkacz auf das Scoreboard. Der Pole hält - mit viel Mühe - erstmals seinen Aufschlag. Dennoch ist auch in diesem Spiel wieder auffällig, wie konstant und präzise die Returns von Zverev kommen. Das erlaubt ihm, auch beim Aufschlag seines Kontrahenten Druck in den Ballwechseln aufzubauen.

Zverev - Hurkacz 4:0

Zverev diktiert die Ballwechsel über die Vorhand, spielt das Feld aus. Auch die Rückhand beim Deutschen ist wesentlich stabiler. Hurkacz bekommt noch keinen Fuß auf den Boden und liegt bereits mit 0:4 zurück.

Zverev - Hurkacz 3:0

Zverev hat das Geschehen in der Anfangsphase eindeutig im Griff. Nach dem eigenen Service, das er zum 2:0 durchbringt, knöpft er dem Polen das nächste Aufschlagspiel ab. Doppelbreak, 3:0-Führung - und das nach nicht einmal zehn Minuten. Wow!

Zverev - Hurkacz 1:0

Traumstart der Marke Zverev: Der 24-Jährige schockt Hurkacz beim Return förmlich und holt sich das Break bei nur einem Gegenpunkt. Früher Vorteil für die Nummer drei der Welt in diesem Match.

Zverev - Hurkacz 0:0

Das Match läuft. Hubert Hurkacz, die Nummer neun der Welt, serviert - Zverev wird beim Return direkt auf das erste Break gehen.
Das könnte Dich auch interessieren: Die "Maestra" schlägt zurück: Muguruza gewinnt WTA-Finale

Tsitsipas erklärt Finals-Aus - Ellenbogen-Spezialist soll helfen

Tennis
Wo ist Peng Shuai? Mail beunruhigt WTA
17/11/2021 AM 20:58
ATP Finals
Rublev chancenlos: Djokovic steht mit zweitem Sieg vorzeitig im Halbfinale
17/11/2021 AM 14:23