Dabei hatte der 24-Jährige im dritten Satz schon 4:2 geführt. In der ersten Runde hatte Zverev, der zuletzt im Davis Cup etwas Selbstvertrauen gesammelt hatte, von einem Freilos profitiert.
"Am Ende des Tages war ich mental relativ schwach heute. Ich war mental stark in der Hinsicht, dass ich das Match umgedreht habe. Aber dann, wenn ich es zu Ende spielen muss, war es katastrophal", sagte er frustriert.
Zverev lobte den Gegner und ging mit sich hart ins Gericht: "Er hat natürlich Wahnsinn gespielt, das ist keine Frage. Aber ich hatte natürlich das Match auch irgendwann in der Hand im dritten Satz und hab dann ein unglaublich schlechtes Spiel gespielt bei 4:2. Ich bräuchte selber mal ein gutes Resultat wieder, das wäre, glaube ich, hilfreich."
ATP Indian Wells
Trotz Riesenrückstand: Nadal verhindert erste Niederlage des Jahres
12/03/2022 AM 23:21
"Ich muss ein bisschen in mich gehen und schauen, wie ich die Saison so ein bisschen umdrehen kann. Weil momentan läuft, glaube ich, alles in die falsche Richtung", so Zverev nach dem Match.
"Letztes Jahr lief alles in meine Richtung in den letzten sechs Monaten, da habe ich alle diese Matches gewonnen, außer hier gegen [Taylor] Fritz. Und dieses Jahr läuft alles so gegen mich. Australien war katastrophal, Montpellier das Finale war nicht gut, jetzt hier, würde ich sagen, sollte ich das Match auch gewinnen am Ende des Tages."

Zverev spielt auf Bewährung

Zverev spielt nach seinem Ausraster in Acapulco vorerst auf Bewährung. Der Weltmeister und Olympiasieger war zuletzt von der ATP zu 25.000 Dollar (23.020 Euro) Strafe und einer achtwöchigen Sperre verurteilt worden.
Beides greift allerdings nur, sollte Zverev innerhalb eines Jahres erneut ausfällig werden.
Das könnte Dich auch interessieren: Koepfers Fight nicht belohnt, Murray scheitert an Bublik
(mit SID)

Zverev gibt zu: "Größter Fehler meiner Tennis-Karriere"

ATP Indian Wells
Medvedev gewinnt erstes Spiel als Nummer eins der Welt
12/03/2022 AM 21:51
Wimbledon
Paradoxe Weltrangliste - warum Djokovic so weit zurückfällt
30/06/2022 AM 14:57