"Ich bin enttäuscht", gab der 34-Jährige nach der misslungenen Generalprobe für das Grand-Slam-Turnier in seiner Heimat zu.
Monfils sah aber auch einen Hoffnungsschimmer. "Ich verliere mit 7:6 im dritten Satz, habe also Stehvermögen bewiesen", sagte er.
Er ergänzte: "Ich muss meinen Rhythmus finden, dass ich Matches, Matches, Matches spiele. Wir müssen weiter daran glauben."
ATP Genf
Koepfer scheitert nach Satzführung an Ruud
UPDATE 20/05/2021 UM 17:43 UHR
Monfils blickt auf eine bislang schwache Saison zurück. Bei den Australian Open in Melbourne scheiterte der Franzose in der ersten Runde am Finnen Emil Ruusuvuori. Auf der anschließenden Pressekonferenz brach er in Tränen aus.
Das könnte Dich auch interessieren: Thiem kassiert herbe Klatsche: "Gibt schon zu denken"

Mit einem Ass ins Viertelfinale: Shapovalov zieht Cecchinato den Zahn

WTA Berlin
Barty, Osaka und Co.: "Tennisfest der Superlative" in Berlin
UPDATE 20/05/2021 UM 14:14 UHR
ATP Genf
Sand im Getriebe: Federer läuft die Zeit davon
UPDATE 19/05/2021 UM 14:23 UHR