Ziel sei es, vor den French Open in Paris Ende Mai noch mehrere Matches zu absolvieren. Dafür stehe neben den Masters in Madrid und Rom auch noch ein Start bei einem weiteren Turnier zur Debatte.
"Wenn ich nach Roland Garros komme, will ich körperlich und spielerisch in der besten Verfassung sein, um dort die beste Chance zu haben", sagte der zweimalige Finalist des Sandplatz-Grand-Slams.
Seine mentalen Probleme zuletzt seien überwunden. "Mit meiner Erfahrung und dass das nicht das erste Mal so war, habe ich gewusst, dass ich wieder rauskomme", so der 27-Jährige.
ATP Wien
Vorzeitiges Saisonende: Thiem verrät die Gründe
UPDATE 28/10/2022 UM 09:27 UHR
Im Training laufe es schon wieder gut. "Mein Fitness-Level habe ich wieder richtig hochgebracht in den vergangenen zwei Wochen, spielerisch hat es im Training auch gepasst. Aber was im Training ist und im Fitnessraum passiert und dann letztendlich am Matchtag rauskommt, sind komplett verschiedene paar Schuhe", sagte Thiem.
QUIZ: Kennst Du alle Sieger der French Open?
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Osaka scheitert überraschend in Madrid

Meilenstein: Die besten Szenen zu Struffs erstem Finaleinzug

ATP Wien
Überraschung nach Pleite gegen Medvedev: Thiem beendet Saison vorzeitig
UPDATE 27/10/2022 UM 21:29 UHR
ATP Wien
Highlights: Thiem packt Tweener aus - doch Medvedev bleibt cool
UPDATE 27/10/2022 UM 21:21 UHR