Mischa Zverev hatte 2016 bislang zweimal vergeblich versucht, ins Hauptfeld eines ATP-Turniers zu kommen, im Januar bei den Australian Open und Anfang Februar in Montpellier.
Deutlich erfolgreicher war in Montpellier Zverevs jüngerer Bruder Alexander, der seinerzeit zum dritten Mal in seiner noch jungen Karriere ins Halbfinale kam.
Der 18-Jährige, der sich in der Weltrangliste bereits auf Position 56 vorgearbeitet hat, trifft in Marseille am Dienstagabend in seinem Auftaktmatch auf den Franzosen Julien Benneteau.
Tennis
Nadal und Co.: Keine Angst vor Zika-Virus
16/02/2016 AM 10:48
WTA Rio de Janeiro
Frühes Aus für Maria in Rio
16/02/2016 AM 07:35
WTA Dubai
Traumstart für Petkovic und Görges
15/02/2016 AM 16:29