Allerdings erklärte Djokovic mit Blick auf die kommenden Turniere: "Aber ich werde nach Wien und London gehen."

Djokovic hatte das Turnier an der Seine 2019 gewonnen. In diesem Jahr kann er keine Punkte einbüßen, wenn er nicht antritt. Eine entsprechende Regeländerung hatte die ATP vor dem Neustart der Tour eingeführt. In Wien war Djokovic im vergangenen Jahr nicht am Start. "Da kann ich 500 Punkte gewinnen", sagte der Djoker und fügte zu London hinzu: "Auch da sind eine Menge Punkte möglich." 2019 war er beim ATP-Finale in den Gruppenspielen ausgeschieden.

ATP Köln
Starke Vorstellung: Otte im Schnelldurchgang ins Achtelfinale
20/10/2020 AM 20:28

Das Turnier in Wien findet vom 26. Oktober bis 1. November statt, London ist vom 15. bis 22. November Schauplatz des Saison-Abschlusses der besten acht Tennisprofis. Dort wird auch der Hamburger Alexander Zverev am Start sein, der in der o2-Arena 2018 seinen bislang größten Titel gewonnen hatte.

Das könnte dich auch interessieren: Rückkehr nach Paris: Nadal im Rekord-Modus

Highlights: So stark legten die Zverev-Brüder los

(SID)

Tennis
Mit Orden ausgezeichnet: Große Ehre für Nadal
GESTERN AM 12:28
Tennis
Melzer legt nach: "Was Djokovic sagt, ist absoluter Unsinn"
GESTERN AM 10:40