Getty Images

ATP Masters Rom: Alexander Zverev schlägt Kyle Edmund und steht im Viertelfinale

Mit Video | Zverev nach verrücktem Finish im Viertelfinale
Von SID

17/05/2018 um 19:31Aktualisiert 17/05/2018 um 23:29

Alexander Zverev hat seine Siegesserie fortgesetzt. Der Weltranglistendritte setzte sich im Achtelfinale des Masters in Rom gegen den Briten Kyle Edmund nach 1:58 Stunden 7:5, 7:6 (13:11) durch und blieb auch im elften Match nacheinander ohne Satzverlust. Zverev verwandelte seinen achten Matchball zum Sieg. Der Titelverteidiger trifft im Viertelfinale am Freitag auf den Belgier David Goffin.

Dort hatte Zverev vor zwei Wochen seinen Siegeszug begonnen. Nach dem Triumph beim Heimturnier holte er sich auch den Titel beim Masters in Madrid und weckte damit Hoffnungen für die French Open in Paris (ab 27. Mai).

Das Turnier in Rom ist Zverevs finaler Härtetest für den Höhepunkt der Sandplatzsaison im Stade Roland Garros.

0
0