In der Runde der letzten Acht trifft er nun auf French-Open-Sieger Stan Wawrinka, der mit seinem Sieg über Dustin Brown (Winsen/Aller) ein deutsches Duell unter Davis-Cup-Kollegen verhinderte.
Dabei hatte Brown (30) den an Position eins gesetzten Schweizer schon am Rande einer Niederlage. Der Weltranglisten-107., der das bis dato einzige Duell mit Wawrinka 2011 in München gewonnen hatte, zeigte eine starke Leistung gegen die Nummer vier der Welt, verlor nach 1:58 Stunden aber doch mit 6:4, 3:6, 6:7 (4:7).
"Insgesamt bin ich zufrieden, auch wenn es ein schwieriges Spiel war. Die ersten Runden sind nie einfach, besonders gegen einen Spieler wie ihn", sagte Wawrinka.
Davis Cup
Deutschland empfängt Tschechien
23/09/2015 AM 22:52
Die beiden weiteren deutschen Starter, Mischa und Alexander Zverev (beide Hamburg), waren im Achtelfinale bzw. der ersten Runde ausgeschieden.
Tennis
Agassi: "Ohne Sampras wäre ich schlechter gewesen"
23/09/2015 AM 14:46
Davis Cup
Murrays Äußerungen sorgen für Unmut bei der ATP
23/09/2015 AM 11:55