Dabei startete Zverev gut in die Partie, lag im ersten Satz schon mit 5:2 in Führung. Er kassierte jedoch einen Aufschlagverlust und verlor den Durchgang im Tiebreak. Den zweiten Satz entschied er mit zwei Breaks in nur 29 Minuten für sich.
Zu Beginn des dritten Satzes gab Zverev, einziger Deutscher im Hauptfeld, seinen Aufschlag erneut ab und kam selber nicht mehr in die Nähe eines Breaks.
ATP Antwerpen
Klarer Erfolg: Struff prescht ins Achtelfinale
16/10/2018 AM 11:33
Tennis
Lebenslange Sperre für Alexejenko-Zwillinge
16/10/2018 AM 11:13
Laver Cup
Mischa Zverev exklusiv: Darum hat Sascha so viel Bock auf Laver Cup
23/09/2021 AM 17:32