Novak Djokovic verwandelte nach einer Gesamtspielzeit von 3:18 Stunden und mehr als zwei Stunden Spielzeit am Samstag bei Aufschlag Stefanos Tsitsipas seinen zweiten Matchball.
Der Serbe steht damit zum zwölften Mal im Halbfinale des Masters in der italienischen Hauptstadt.
Eine lange Erholungszeit bleibt Djokovic bis zu seiner Partie in der Vorschlussrunde jedoch nicht, denn das Halbfinale ist bereits für Samstagabend angesetzt. Der 18-fache Grand-Slam-Sieger hat als nur wenige Stunden Zeit zur Regeneration.
Olympia - Tennis
Federer wegen Olympia beunruhigt: "Es ist schwierig"
UPDATE 14/05/2021 UM 21:56 UHR
Im Halbfinale trifft Djokovic auf den Italiener Lorenzo Sonego, der den Russen Andrey Rublev 3:6, 6:4, 6:3 bezwang. Auch dieses Viertelfinale konnte aufgrund des Regens am Freitag erst am Samstag ausgetragen werden.
Für Sonego ist der Halbfinal-Einzug in Rom der bisher größte Erfolg seiner Karriere.

Spielunterbrechung rettet Djokovic vor Aus in Rom

Traumfinale zwischen Djokovic und Nadal möglich

Im zweiten Halbfinale kämpfen Sandplatz-König Rafael Nadal und Reilly Opelka um das andere Final-Ticket.
Nadal hatte sich am Freitag mit seinem Sieg im Viertelfinale gegen Alexander Zverev erfolgreich revanchiert. Der Hamburger hatte den Sandplatz-König aus Mallorca in der Vorwoche in Madrid auf dem Weg zu seinem vierten Masterstitel im Viertelfinale ausgeschaltet.

DAS GELBE VOM BALL: Der Tennis-Podcast von Eurosport

Den Tennis-Podcast gibt es bei Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Warum Zverev bereit für den Grand-Slam-Sieg ist
(mit SID)

Weltklasse-Viertelfinale: Djokovic bezwingt Tsitsipas in Rom

ATP Rom
Zverevs Siegesserie gerissen: Nadal gelingt Revanche in Rom
UPDATE 14/05/2021 UM 12:17 UHR
Tennis
Jabeur exklusiv: "Ich möchte Frauen und Mädchen eine starke Message senden"
UPDATE 13/05/2021 UM 13:36 UHR