Tennis
ATP Stuttgart

Frühes Aus für Kohlschreiber und Mischa Zverev in Stuttgart

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Philipp Kohlschreiber

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
10/06/2019 Am 13:34 | Update 10/06/2019 Am 13:34

Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Stuttgart an seiner Auftakthürde gescheitert. Der 35-Jährige unterlag zum Start des mit gut 750.000 Euro dotierten Rasenturniers dem Weltranglisten-83. Miomir Kecmanovic aus Serbien nach 1:56 Stunden mit 6:4, 5:7, 3:6. Zuvor war der derzeit formschwache Mischa Zverev bereits zum sechsten Mal in Folge in der ersten Runde eines ATP-Turniers augeschieden.

Der Hamburger musste sich dem zweimaligen Wimbledon-Halbfinalisten Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich deutlich mit 3:6, 0:6 geschlagen geben.

Weitere deutsche Starter am Weissenhof sind Alexander Zverev (Hamburg), der mit einer "Last-Minute-Wildcard" erstmals seit dem Jahr 2015 wieder aufschlägt, Jan-Lennard Struff (Warstein) und Peter Gojowczyk (München).

French Open

"Dampfwalze und Sieger der Herzen" - Was von den French Open bleibt

10/06/2019 AM 12:48
  • Du willst hinter die Kulissen schauen? Folge jetzt unserem Instagram-Account

(SID)

Tennis

Petkovic und Kohlschreiber mit deutlichen Worten Richtung Zverev

22/07/2020 AM 10:48
Tennis

Neue Turnierserie in Halle/Westfalen mit Struff und Co.

21/07/2020 AM 14:47
Ähnliche Themen
TennisATP StuttgartPhilipp KohlschreiberMischa Zverev
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen