Getty Images

Frühes Aus für Kohlschreiber und Mischa Zverev in Stuttgart

Frühes Aus für Kohlschreiber und Mischa Zverev in Stuttgart
Von Eurosport

10/06/2019 um 15:34

Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Stuttgart an seiner Auftakthürde gescheitert. Der 35-Jährige unterlag zum Start des mit gut 750.000 Euro dotierten Rasenturniers dem Weltranglisten-83. Miomir Kecmanovic aus Serbien nach 1:56 Stunden mit 6:4, 5:7, 3:6. Zuvor war der derzeit formschwache Mischa Zverev bereits zum sechsten Mal in Folge in der ersten Runde eines ATP-Turniers augeschieden.

Der Hamburger musste sich dem zweimaligen Wimbledon-Halbfinalisten Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich deutlich mit 3:6, 0:6 geschlagen geben.

Weitere deutsche Starter am Weissenhof sind Alexander Zverev (Hamburg), der mit einer "Last-Minute-Wildcard" erstmals seit dem Jahr 2015 wieder aufschlägt, Jan-Lennard Struff (Warstein) und Peter Gojowczyk (München).

(SID)

Video - "Nadal nicht der Dominator...": Kohlschreiber bewertet Lage an der Weltspitze

01:05
0
0