Der Russe bleibt trotz seiner Niederlage im Halle-Endspiel gegen Hubert Hurkacz aus Polen mit 8160 Punkten klar an der Spitze des Rankings.
Hinter Medvedev komplettieren der aktuell verletzte Alexander Zverev (7030), Topstar Novak Djokovic (6770), French-Open-Gewinner Rafael Nadal (6525) und der junge Norweger Casper Ruud (5050) die Top 5.
Abgesehen von Halle-Sieger Hurkacz, der durch seinen Erfolg wieder in die Top Ten vorrückte, gibt es keine Veränderungen unter den zehn besten Tennisspielern der Welt.
French Open
Rune verteidigt sich: "Federer war 40-mal schlimmer"
19/06/2022 AM 16:32
Weiter hinten rückt allerdings etwas Außergewöhnliches näher. Denn Roger Federer wird in wenigen Wochen nach dem Turnier in Wimbledon erstmals seit fast 23 Jahren nicht mehr in den Top 100 des ATP-Rankings geführt sein.
Der Schweizer, der am 20. September 1999 in die Top 100 aufgenommen wurde, steht mittlerweile nur noch auf Platz 96. Wenn seine Zähler vom Wimbledon-Finale 2019 nach dem diesjährigen Turnier aus der Wertung genommen werden, fällt Federer somit komplett aus den Top 100 raus. Der 40-Jährige arbeitet nach seinen Knie-OPs jedoch weiter an einem Comeback. Sein letztes Spiel bestritt Federer 2021 im Viertelfinale von Wimbledon gegen Hurkacz (3:6, 6.7, 0:6).

ATP-Weltrangliste vom 20. Juni 2022:

  • 1. (1.) Daniil Medvedev (---) 8160 Punkte
  • 2. (2.) Alexander Zverev (Hamburg) 7030
  • 3. (3.) Novak Djokovic (Serbien) 6770
  • 4. (4.) Rafael Nadal (Spanien) 6525
  • 5. (5.) Casper Ruud (Norwegen) 5050
  • 6. (6.) Stefanos Tsitsipas (Griechenland) 4945
  • 7. (7.) Carlos Alcaraz (Spanien) 4893
  • 8. (8.) Andrey Rublev (---) 3870
  • 9. (9.) Felix Auger-Aliassime (Kanada) 3760
  • 10. (12.) Hubert Hurkacz (Polen) 3738
  • ...
  • 37. (51.) Oscar Otte (Köln) 1155
  • ...
  • 64. (66.) Daniel Altmaier (Kempen) 868
  • ...
  • 89. (95.) Peter Gojowczyk (München) 640
  • 96. (68.) Roger Federer (Schweiz) 600
Das könnte Dich auch interessieren: Tennis-Star im Baby-Glück: Wozniacki "bereit für Runde zwei"

Nächster Rasen-Erfolg! Berrettini schafft Titelverteidigung

WTA Berlin
Finalgegnerin Bencic muss aufgeben: Jabeur triumphiert in Berlin
19/06/2022 AM 15:41
ATP Queen's Club
Titel verteidigt: Berrettini setzt Ausrufezeichen vor Wimbledon-Start
19/06/2022 AM 14:43