Borna Coric, der auch die drei vorangegangenen Partien gegen Novak Djokovic verloren hatte, bot dem Favoriten im ersten Satz einen großen Fight.
Bis zum achten Spiel des ersten Satzes gab es nicht einen Breakball, dann ließ Coric drei Chancen liegen - was sich rächen sollte.
Djokovic behielt im folgenden Tiebreak die Nerven und setzte sich mit 13:11 durch.
ATP Wien
Struff scheitert trotz Führung an Tsitsipas
28/10/2020 AM 16:45
Der Weltranglistenerste blieb fokussiert und nutzte im zweiten Satz seinen ersten Breakball im Match zum 2:1. Ein Vorteil, den sich Djokovic nicht mehr nehmen ließ.
Nach zwei Stunden und sieben Minuten beendete der 33-Jährige die Partie zu seinen Gunsten.
Der 17-fache Grand-Slam-Turniersieger steht damit vorzeitig als Nummer eins auch zum Saisonende fest und schließt zu Rekordmann Pete Sampras auf, dem dies ebenfalls sechs Mal in seiner Laufbahn gelang.
Dahinter rangieren mit Roger Federer, Rafael Nadal und Jimmy Connors drei Spieler, die das Kunststück jeweils fünf Mal fertig brachten.
QUIZ: Kennst Du alle Tennisspieler, die Nr. 1 der ATP-Weltrangliste waren?
Das könnte Dich auch interessieren: Djokovic meistert knifflige Auftakthürde, Wawrinka schon raus

Das Gelbe vom Ball - der Tennis-Podcast von Eurosport:

Den Tennis-Podcast gibt es bei Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deines Vertrauens

Highlights: Djokovic spielt Traum-Stop gegen Krajinovic

Tennis
Nadal glänzt bei Golfturnier auf Mallorca
27/10/2020 AM 10:54
ATP Wien
Das ATP-Turnier in Wien live im TV und im Livestream
25/10/2020 AM 18:09