Die an Position vier gesetzte US-Amerikanerin, die im Vorjahr in Melbourne ihren bislang einzigen Grand-Slam-Titel gewonnen hatte, verlor ihr Zweitrundenmatch gegen die Estin Kaia Kanepi in nur 64 Minuten überraschend deutlich 3:6, 2:6.
"Kenin hat insgesamt noch nicht wieder zu ihrer Form gefunden", sagte Expertin Barbara Rittner bei Eurosport: "Ihr fehlen die Matches. Sie ist eine Vielspielerinnen, die das braucht."
Anders als bei ihrem Erstrundensieg hatte Barty, die mit bandagiertem linkem Oberschenkel antrat, am Donnerstag gegen Ende der Partie große Mühe.
Australian Open
Nadal trotzt Mittelfinger: Spaziergang in Runde drei
11/02/2021 AM 12:35
Bis zur 5:2-Führung im zweiten Satz sah sie wie die sichere Siegerin aus, dann unterliefen ihr aber vor allem mit der Rückhand auf einmal ungewohnt viele Fehler. Im Tiebreak wehrte Barty zwei Satzbälle ab, ehe sie das Match nach 1:32 Stunden für sich entschied.

Bittere Enttäuschung: Kenin weint auf der Pressekonferenz

Im Vorjahr hatte Barty den Großteil der Saison aufgrund der Corona-Pandemie ausgelassen.
Damen-Einzel: Alle Ergebnisse

Highlights | Barty gewinnt Australierinnen-Duell gegen Gavrilova

Barty träumt vom Heim-Titel

Beim ersten Grand-Slam-Turnier dieses Jahres gehört sie dennoch zu den großen Favoritinnen und will ihren Landsleuten den ersten Heimsieg bei den Australian Open seit 43 Jahren schenken.
In der dritten Runde bekommt es die French-Open-Siegerin von 2019 mit Ekaterina Alexandrova (Russland/Nr. 29) zu tun.
LIVESCORING: Alle Live-Ergebnisse des Tages
Das könnte Dich auch interessieren: Insider zum Zoff der Stars: Darum muss Djokovic die Fehde jetzt beenden
(SID)

Highlights | Titelverteidigerin Kenin von Kanepi düpiert

Australian Open
In fünf Sätzen: Tsitsipas gewinnt "griechisches" Marathon-Duell
11/02/2021 AM 08:26
Australian Open
Barthel als letzte Deutsche in der zweiten Runde ausgeschieden
11/02/2021 AM 04:26