Topfavorit Novak Djokovic hat seine Mission Titelverteidigung bei den Australian Open mit einem ungefährdeten Sieg gestartet. Der Weltranglistenerste aus Serbien bezwang Jeremy Chardy am Montag mühelos mit 6:3, 6:1, 6:2 und blieb auch im 14. Duell mit dem Franzosen ohne Satzverlust.

Schon nach 1:31 Stunden verwandelte er seinen ersten Matchball mit einem Ass.

Australian Open
Koepfer marschiert in Runde zwei und fordert Thiem - Stebe raus
08/02/2021 AM 08:49

"Zwischen mir und der Rod Laver Arena – das ist eine andauernde Liebesbeziehung", sagte Djokovic: "Es ist mein Lieblingscourt. Ich hoffe, dass ich hier noch viele solcher Matches zeigen kann."

Djokovic trifft in der zweiten Runde auf den US-Amerikaner Frances Tiafoe, der den Italiener Stefano Travaglia 7:6 (7:5), 6:2, 6:2 ausschaltete.

Djokovic freut sich auf Tiafoe

"Es spielt sehr aggressiv, ist einer der schnellsten Spieler auf der Tour. Ich freue mich drauf", sagte der Serbe.

Mit acht Titeln in Melbourne ist der 33-Jährige bereits Rekordchampion, in diesem Jahr peilt er seinen insgesamt 18. Grand-Slam-Triumph an.

Damit würde Djokovic den Rückstand auf die Major-Rekordchampions Rafael Nadal (Spanien) und Roger Federer (Schweiz/beide 20) verkürzen.

Herren-Einzel: Ergebnisse

Das könnte Dich auch interessieren: Muckis zeigen in Melbourne: Darum spielt Zverev jetzt ärmellos

Highlights | Djokovic wahrt blütenweiße Weste gegen Chardy

Australian Open
Thiem, Wawrinka und Kyrgios auf Kurs - Tränen bei Monfils
08/02/2021 AM 07:42
Australian Open
Wutausbruch hilft: Angeschlagener Zverev siegt nach Stotterstart
08/02/2021 AM 06:29