Tsitsipas "gönnte" Simon dabei keine einzige Breakchance und nutzte selbst sieben seiner zehn Möglichkeiten bei Aufschlag des Gegners.
Kleines Manko beim Griechen, der das Match ansonsten nach Belieben beherrschte: Er brachte "nur" 59 Prozent seiner ersten Aufschläge ins Feld.
In der zweiten Runde trifft Tsitsipas auf den Wildcard-Inhaber Thanasi Kokkinakis, ein Australier mit griechischen Wurzeln. Kokkinakis setzte sich 6:4, 6:1, 6:1 gegen den Südkoreaner Kwon Soon-woo durch.
Australian Open
Atemprobleme? Azarenka mit seltsamer Erklärung nach Aus
09/02/2021 AM 08:38
Insgesamt hatte Tsitsipas eine gute Auslosung erwischt; im Achtelfinale könnte er auf Matteo Berrettini (Italien/Nr. 9) treffen, im Viertelfinale theoretisch auf Rafael Nadal (Spanien/Nr. 2).

"Traumballwechsel!" Tsitsipas beinahe für Not-Tweener belohnt

Das Gelbe vom Ball - der Tennis-Podcast von Eurosport

Den Tennis-Podcast gibt es bei Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Pöbel-Attacke: Das ist die Frau, die Kyrgios ins Visier nahm
(mit SID)

Highlights | Einbahnstraßen-Tennis: Tsitsipas überfährt Simon

Australian Open
Trotz Rückenbeschwerden: Nadal problemlos in Runde zwei
09/02/2021 AM 06:17
Australian Open
Struff scheitert überraschend - auch Hanfmann raus
09/02/2021 AM 04:14