"Ich verstehe nicht, warum wir Spielerinnen uns über unseren Gesundheitszustand äußern sollten? Auch die Ärzte sollten das nicht tun dürfen. Wenn die Spieler drüber reden wollen, von mir aus. Aber es sollte keine obligatorische Forderung diesbezüglich geben", lautete die Antwort der Weißrussin, die über ihre gesundheitlichen Probleme offensichtlich nicht sprechen wollte.
"Ich verstehe wirklich die Regel nicht, warum eine medizinische Begründung geliefert werden muss, wenn jemand krank oder verletzt ist."
Die frühere Weltranglistenerste führte im ersten Satz mit 5:2, ließ sich diesen dann jedoch mit 5:7 von Pegula noch aus den Händen reißen.
Australian Open
6:0, 6:0! Barty verteilt Höchststrafe bei Grand-Slam-Comeback
09/02/2021 AM 09:01
Im zweiten Satz geriet sie dann völlig aus dem Tritt. Azarenka griff sich immer öfter an den Hals und musste mehrfach zwischen den Ballwechseln am Rand des Platzes Kräfte sammeln.
Stuhlschiedsrichter Tom Sweeney reagierte umgehend und unterbrach das Spiel beim Stand von 2:4 mit einem Medical Timeout. Azarenka konnte nach mehrminütiger Behandlung zwar weitermachen, ihr Spiel wurde allerdings nicht besser, sodass die US-Amerikanerin die Sensation mit 5:7, 6:4 perfekt machen konnte.

Atemprobleme: Azarenka braucht Hilfe

Azarenka mit Quarantäne überfordert

"Es sah aus wie kurz vor dem Blackout, sie hat um Luft gerungen - ich habe so etwas bisher noch nie gesehen bei ihr und eigentlich ist sie ja das warme Wetter gewohnt" sagte Eurosport-Expertin Barbara Rittner zu den erschreckenden Bildern.
Für Azarenkas Bitte um Zurückhaltung bezüglich medizinischer Fragen zeigte sie Verständnis: "Das sind Spielerinnen und Spieler sehr sensibel", allerdings hätten die Fans berechtigtes Interesse an einer Erklärung - "da macht man sich ja auch Sorgen".
Ergebnisse Damen-Einzel
Aufgrund eines Coronafalls auf ihrem Flug hatte die Turniersiegerin von 2012 und 2013 im Vorfeld des Turniers 14 Tage in strenger Quarantäne verbracht. "Ich wusste nicht wirklich, wie ich mich danach vorbereiten sollte", erklärte die Spielerin aus Belarus und betonte: "Ich bin sehr enttäuscht."
Mit Azarenka ist damit die erste Mitfavoritin beim Grand-Slam-Turnier in Melbourne ausgeschieden.
Das könnte Dich auch interessieren: Pöbel-Attacke: Das ist die Frau, die Kyrgios ins Visier nahm

Highlights | Victoria Azarenka - Jessica Pegula

Australian Open
Historisches Debakel verhindert: Barthel hält deutsche Fahne hoch
09/02/2021 AM 08:42
Australian Open
Damen-Ergebnisse: Azarenka mit gesundheitlichen Problemen raus
09/02/2021 AM 06:08