Nimmt der eigene Vater nicht am Turnier teil, feuert man eben den langjährigen Rivalen an.
Wie Novak Djokovic im "BBC"-Interview verriet, hat sich Sohn Stefan zu einem großen Fan von Rafael Nadal entwickelt.
"Bei jedem Punkte von Rafa ist er herumgesprungen und hat mit der Faust gejubelt wie Rafa", sagte der Serbe.
Wimbledon, Herren
Droht Djokovic das Wimbledon-Aus? Komitee-Mitglied bezieht Stellung
UPDATE 15/02/2022 UM 14:11 UHR
Bahnt sich da etwa ein Konflikt an? Auf die Frage, ob der Filius denn in einem Match zwischen Djokovic und Nadal auf den Vater halten würde, antwortete der Weltranglistenerste lapidar: "Ja, ich hoffe doch."

Sohn bittet um Match zwischen Djokovic und Nadal

Die Sehnsucht nach einem persönlichen Kennenlernen mit dem 21-fachen Grand-Slam-Sieger scheint bei Sohn Stefan groß zu sein.
Als der Serbe seinen Sohn ins Bett brachte, fragte der Kleine nach dem nächsten Match zwischen den beiden Rivalen.
"Er frage mich: 'Wann findet das nächste Turnier statt, an dem du teilnimmst und er auch? Ich will unbedingt ein Foto mit ihm machen'", schildert Djokovic.
Ob auch der Papa alles tun wird, um bald wieder auf der großen Bühne spielen zu können, darf zumindest angezweifelt werden. Unlängst gab der 34-Jährige bekannt, die Impfung weiterhin verweigern zu wollen - auch wenn das den Verzicht an weiteren Turnieren bedeuten würde.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Ex-Tennis-Star über Djokovics Impfverweigerung: "Schrecklich fürs Tennis"

24:22! Opelka und Isner liefern sich längsten Tiebreak der ATP-Historie

Australian Open
Djokovic enthüllt Details: Darum wurde ich aus Australien abgeschoben
UPDATE 15/02/2022 UM 10:07 UHR
Australian Open
Kyrgios gibt tiefe Einblicke: "Hatte dunkle Gedanken über das Leben"
UPDATE 14/02/2022 UM 14:39 UHR