Barbara Rittner sieht zudem die Stars der Frauenszene in der Pflicht, sich ähnlich wie Roger Federer, Rafael Nadal oder Novak Djokovic für niedriger positionierte Kollegen einzusetzen.

"Bei den Damen haben wir in dem Bereich wenig Persönlichkeiten", sagte Rittner: "Besonders gestandene Spielerinnen wie eine Simona Halep und eine Ashleigh Barty aus Australien müssen da lauter kommunizieren. Auch Angelique Kerber würde mit Sicherheit gehört werden."

Tennis
Ex-Weltranglistenerste Plísková holt deutschen Erfolgstrainer
28/11/2020 AM 11:12

Das könnte Dich auch interessieren: "Maradona hatte Ehrfurcht für Federer": Insider enthüllt Treffen

(SID)

Thiem nach verlorenem Finale: Diesen Schlag bereue ich

French Open
"Hat sich oft selbst widersprochen": Sinner-Kritik an Zverev
28/11/2020 AM 11:12
Tennis
Ego-Shooter oder Visionär: Welches Spiel spielt Djokovic?
27/11/2020 AM 13:41