Das Geschehen auf dem Philippe Chatrier beginnt um 12:00 Uhr. Los geht es mit den Viertelfinalspielen der Damen.
Anschließend ermitteln die Herren ihre letzten Halbfinalisten. Unter anderem sind Rafael Nadal und Novak Djokovic am Start.
Das Wetter kann zumindest den Einzelmatches nichts mehr anhaben. Der Chatrier verfügt seit 2020 über ein Dach, das zur Not geschlossen werden kann.
French Open
"Ich bin mega sauer": Struff hadert mit bitterem Achtelfinal-Aus
07/06/2021 AM 13:48
Die Ansetzungen der Viertelfinal-Matches vom Mittwoch in der Übersicht:

Court Philippe-Chatrier (ab 11:00 Uhr)

  • Cori Gauff (USA/24) - Barbora Krejcikova (CZE)
Gauff hat im Einzel zum ersten Mal das Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers erreicht. Gewinnt die US-Amerikanerin ihr Match, wird sie ab kommende Woche unter den ersten 20 der Welt zu finden sein. Krejcikova ist unabhängig vom Ausgang der Partie mindestens unter den Top 30. Zum zweiten Mal überhaupt steht die Tschechin in der zweiten Woche eines der Major-Turniere.
  • Maria Sakkari (GRE/17) - Iga Swiatek (POL/8)
Auch für Sakkari ist es eine Premiere im Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers. Die Griechin festigt damit auf jeden Fall ihre Position in den Top 20 der Welt. Swiatek, 2020 Überraschungssiegerin, ist als Einzige aus dem Favoritenkreis noch im Rennen. Die Polin hinterließ im Turnierverlauf bisher den stärksten Eindruck aller Spielerinnen.
  • Rafael Nadal (ESP/3) - Diego Schwartzman (ARG/10)
Mit 13 Titeln ist Nadal alleiniger Rekordhalter in Roland-Garros. Der Spanier verlor in seiner Karriere erst zwei Matches auf dem Sand von Paris. Die Partie ist eine Neuauflage des Halbfinals von 2020. Damals war Nadal klar in drei Sätzen erfolgreich. Gelingt Schwartzman diesmal die Überraschung, hält der Argentinier seine Platzierung in den Top Ten.
ab 20:00 Uhr:
  • Novak Djokovic (SRB/1) - Matteo Berrettini (ITA/9)
Rein nach Titeln gerechnet, sind die French Open das schwächste Grand-Slam-Turnier für Djokovic. Der Serbe war in seiner Karriere bisher einmal in Roland-Garros erfolgreich, 2016 triumphierte er im Finale gegen Andy Murray. Berrettini steht zum ersten Mal im Viertelfinale von Roland-Garros, erreichte 2019 aber bereits das Halbfinale bei den US Open in New York.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Der Fall Federer: Braucht es eine neue Grand-Slam-Regel?

Achtelfinale: Djokovic wehrt Angriff von Youngster Musetti ab

French Open
French Open 2021 live im TV und im Livestream bei Eurosport
01/06/2021 AM 11:28
French Open
120 Stunden LIVE-Action: French Open bei Eurosport und HD+ in UHD HDR
22/05/2021 AM 12:08