"Ich bin happy, es war ein sehr hartes Match", erklärte Struff nach der Partie im Exklusiv-Interview mit Eurosport-Reporter Markus Paszehr. "Meine Aufschlagquote im fünften Satz war zwar nicht so gut, aber als es am Ende wichtig wurde, habe ich ihn getroffen."
Struff kam hervorragend in die Partie gegen die Nummer sieben der Welt und zog auf 4:1 davon. Der Grundstein zur Satzführung, die sich der 31-Jährige völlig verdient sicherte.
Rublev, der den Deutschen vor knapp drei Wochen bereits in Rom geschlagen hatte, kam danach aber wesentlich besser zurecht.
French Open
Reise in die Vergangenheit: Zverev fordert alten Bekannten
01/06/2021 AM 10:00
Der Russe erhöhte die Schlagzahl und war nach einem Break auf bestem Weg zum Satzausgleich. Struff blieb aber dran, machte aus einem 3:5 ein 5:5 und behielt im Tiebreak mit 8:6 die Oberhand.

Wie stark ist das denn? Struff schlägt gegen Rublev zu

Rublev hatte weiter Mühe, zu seinem Spiel zu finden.
Nach einer Breakführung gelang es dem 23-Jährigen letztlich aber doch, den dritten Satz für sich zu verbuchen - und auch den vierten entschied Rublev für sich.

Struff bringt's im fünften Satz nach Hause

Umso beeindruckender, wie sich Struff danach im fünften Satz präsentierte. Im dritten Spiel holte sich der Weltranglisten-42. das Break zum 2:1. Ein Vorteil, den sich der Warsteiner nicht mehr aus der Hand nehmen ließ. Im zehnten Spiel nutzte Struff bei eigenem Aufschlag seinen zweiten Matchball.

"Selbstverteidigungskurs am Netz": Irrer Ballwechsel von Struff

"Ein Mega-Match von Struffi", bilanzierte Eurosport-Expertin Barbara Rittner. "Er hat sich von Anfang bis Ende gut präsentiert und immer, wenn es wichtig war, gut aufgeschlagen."
In der 2. Runde gegen Facundo Bagnis, aktuell die Nummer 104 der Welt, ist Struff nun der klare Favorit.
Das könnte Dich auch interessieren: Thiem verrät, wie es nach dem French-Open-Debakel weitergeht

1. Runde: Struff kegelt Geheimfavorit Rublev raus

French Open
Osaka verkündet Rückzug: Das sagt der French-Open-Veranstalter
31/05/2021 AM 21:03
French Open
"Absolut schockierend": So reagiert die Tennis-Welt auf Osakas Rückzug
31/05/2021 AM 20:22