"Noch ist keine großen Intensität dabei, aber Roger wird bald einen Fitnessblock gemeinsam mit Pierre Paganini starten", führte Lüthi seine Erklärung aus. Eigentlich wollte Federer die Rasen-Saison auslassen und im August wieder aktiv werden. Auch durch die Corona-Pause entschied sich die frühere Nummer eins für einen erneuten Eingriff am rechten Knie: "Wie schon im Vorfeld der Saison 2017 möchte ich mir jetzt die nötige Zeit nehmen, um zu 100 % auf meinem höchsten Niveau spielen zu können", erklärte er damals.

Nun kann sich der Schweizer voll auf 2021 konzentrieren.

ATP Acapulco
Rückenproblemen: Nadal sagt nächstes Turnier ab
VOR 5 STUNDEN

Das könnte Dich auch interessieren: "Ist mir zu billig": Thiems Vater verteidigt Djokovic

ATP Montpellier
Höhenflug geht weiter: Gojowczyk im Halbfinale von Montpellier
VOR 9 STUNDEN
Tennis
Federer, Nadal und Djokovic: Erster Showdown nach 14 Monaten
VOR 17 STUNDEN