Zwei zusätzliche Minuten sollen "zum Wechseln der Outfits" dienen, sagte ein ATP-Sprecher.
Darüber hinaus soll jedem Spieler pro Spiel nur eine Toilettenpause gewährt werden, diese Unterbrechungen können nur zwischen zwei Sätzen eingelegt werden.
In diesem Jahr kam es zu mehreren Vorfällen im Zusammenhang mit den legalen, aber auch fragwürdigen Pausen. So hatte der Weltranglistenerste Novak Djokovic während des Achtelfinals der French Open gegen Lorenzo Musetti sowie im Finale gegen Stefanos Tsitsipas nach Rückstand jeweils eine lange Pause eingelegt - und anschließend die Partien gedreht.
ATP Finals
Krönung in Turin: Warum Zverev sein bislang bestes Tennis spielt
22/11/2021 AM 14:17
Auch Tsitsipas verschwand lange. Beispielsweise in der ersten Runde der US Open, als der Grieche den Briten Andy Murray besiegte. Murray sagte später, er habe nach diesem Vorfall "jeden Respekt" für Tsitsipas verloren.
Das könnte Dich auch interessieren: Mischa Zverev exklusiv: "Er spielt reifer, intelligenter und kompletter"
(SID)

Champion Zverev auf der Pressekonferenz: "Gib mir das Ding"

Australian Open
Djokovic macht weiter Geheimnis um Australian Open
22/11/2021 AM 13:38
Tennis
Fall Peng Shuai: Global Athlete kritisiert das IOC scharf
22/11/2021 AM 12:31