12.07.18 - Centre Court
Beendet
ab
14:00
Wimbledon, Frauen • Halbfinale
Spielbeginn

LIVE
Jelena Ostapenko - Angelique Kerber
Wimbledon, Frauen - 12 Juli 2018

Wimbledon - Erleben Sie das Tennis-Spiel zwischen Jelena Ostapenko und Angelique Kerber im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 12 Juli 2018 um 14:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Umfangreiche Informationen zu Jelena Ostapenko und Angelique Kerber. Mehr Tennis - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
15:19 

Angelique Kerber erreicht also zum zweiten Mal in ihrer Karriere das Finale in Wimbledon. Es war über weite Strecken eine sehr stabile Leistung der Deutschen. In der Endphase hatte sie etwas gewackelt, auch weil Ostapenko noch einmal stärker geworden ist. Aber sie ist verdient in das Endspiel eingezogen.

15:16 

Wieder 15:30 bei Aufschlag Kerber. Es folgt der Service-Winner zum 30:30. Dann aber patzt die Deutsche mit der Vorhand: Wieder Breakball für Ostapenko, den Kerber abwehrt. Dann landet der Return der Lettin im Netz, und Kerber hat Matchball. Und dann verzieht Ostapenko den Crossball. Kerber steht im Finale!

15:13 

Kerber hadert jetzt etwas mit sich. Ostapenko bring tihr Aufschlagspiel durch. Es steht noch 5:3 für Kerber.

15:09 

Ostapenko kontert einen Matchball Kerbers mit tollem Punktgewinn. Kurz darauf hat die Lettin wieder eine Breakchance. Und die kann sie nutzen. Ostapenko verkürzt auf 2:5. Man darf sie wie gesagt nie abschreiben. Aber noch ist Kerbers Vorsprung groß.

15:07 

Nach einem starken Ballwechsel mit besserem Ausgang für Ostapenko steht es 30:30. Die Lettin erspielt sich mit einem guten Longline einen Breakball, den Kerber mit Aufschlag-Winner abwehrt. Ostapenko erkämpft sich kurz darauf Breakchance Nummer zwei. Kerber antwortet mit einem Ass.

15:04 

Kerber zwingt Ostapenko zum Fehler beim Crossball und hat wieder einen Breakball. Und dann verzieht Ostapenko die Vorhand von der Grundlinie. 5:1 für Kerber, die nun zum Finaleinzug serviert.

14:59 

15:30 bei Aufschlag Kerber nach einem starken Winner Ostapenkos am Netz. Mit dem Longline punktet Kerber zum 30:30. Sie gewinnt ihr Aufschlagspiel und punktet zum 4:1.

14:56 

Ostapenko darf man nie abschreiben. Auch im Viertel- und Achtelfinale dieses Turniers hat sie schon scheinbar klare Rückstände zumindest innerhalb eines Satzes noch gedreht. Ihr Spiel zum 1:3 bringt sie relativ sicher durch und bleibt damit in Reichweite zu Kerber.

14:53 

Kerber lässt ein sehr sicheres Aufschlagspiel folgen und bestätigt damit ihr Break Vorsprung im zweiten Satz. Es steht 3:0 für die ehemalige Weltranglisten-Erste.

14:51 

Mit einem wunderschönen Stopp erspielt sich Kerber zwei Breakbälle. Den ersten wehrt Ostapenko stark ab. Beim zweiten landet der Rückhand-Longline der Lettin aber im Netz. 2:0 für Kerber.

14:48 

Sicherer Spielgewinn von Kerber zum 1:0 im zweiten Satz. Ostapenko wirkt im Moment etwas angeschlagen, aber das muss bei ihr gar nichts heißen. Es sei nur an die herausragende Aufholjagd gegen Simona Halep im Finale von Paris 2016 erinnert.

14:43 

Ein Vorhandfehler Ostapenkos beschert Kerber den Satzball. Und dann serviert die ehemalige French-Open-Siegerin den Doppelfehler. 6:3 für Kerber, die im ersten Satz die stabilere Spielerin war. Hervorzuheben ist ihre Quote beim ersten Aufschlag, wo Kerber in diesem Satz fast 90% der Aufschläge ins Feld brachte.

14:39 

Obwohl fast alle ersten Aufschläge ins Feld kommen, muss Kerber nach 40:0-Führung über Einstand gehen. Die returns Ostapenkos kommen sehr stark. Aber wieder serviert Kerber in einer kritischen Situation ein Ass. Spielgewinn der Deutschen zum 5:3.

14:35 

Wieder Breakchance für Kerber, diesmal nach einem Rückhandfehler Ostapenkos. Und dann hält sie dem druckvollen Spiel der Lettin gegen, bis Ostapenkos aus dem Halbfeld patzt. 4:3 für Kerber.

14:31 

Kerber kann eine 40:15-Führung nicht halten und muss über Einstand gehen. Nach einem guten Slice hat auch Ostapenko Breakball, den Kerber mit einem Ass abwehrt In einem auch dem Verlauf nach bisher ausgeglichenen Match bringt auch die Deutsche ihr Service durch und gleicht zum 3:3 aus..

14:27 

Breakball für Kerber, nach einem Patzer Ostapenkos beim Longline. Aber die Lettin serviert dann sehr stark und punktet mit dem ersten Aufschlag zum Einstand. Mit einem Rückhand-Winner punktet sie zum 3:2. Kerber hatte hier bei zweiten Aufschlägen nach Einstand durchaus ihre Chance, die aber nicht nutzen können.

14:23 

Es folgt ein sehr souveränes Aufschlagspiel von Kerber, mit gutem erstem Service. Zu null gleicht sie zum 2:2 aus.

14:20 

Der Rückhand-Crossball Ostapenkos segelt ins Aus, und sie muss über Einstand gehen. Die Lettin betsimmt das Spieltempo, macht die Mehrheit der Fehler und der Winner. Mit einer gut platzierten Vorhand punktet sie zum 2:1.

14:15 

Mit einem schönen Stopp punktet Ostapenko zum 30:30 bei Aufschlag Kerber. Aber auch Kerber bringt ihr Service durch. Der Return Ostapenkos landet im Netz, und es steht 1:1.

14:12 

Ostapenko serviert zum Matchauftakt. Nach einem Vorhandfehler der Lettin hat Kerber einen Breakball, den Ostapenko jedoch mit druckvollem Angriffsspiel aus dem Halbfeld abwehrt. Mit einem Ass punktet sie zum 1:0.

INFO

Ostapenko ist die einzige der vier Halbfinalistinnen, die im Turnierverlauf noch keinen Satz verloren hat. Kerber musste einen Durchgang abgeben, in der zweiten Runde gegen Claire Liu aus den USA.

INFO

Angelique Kerber und Jelena Ostapenko stehen sich zum ersten Mal in ihrer Karriere gegenüber. Beide haben schon Erfahrungen, wie es ist, bei Grand Slams in das Finale einzuziehen. Kerber hat zwei Siege bei Majors und die Finalteilnahme 2016 in Wimbledon auf dem Konto. Ostapenko gewann 2017 in Paris.