Los gehen die Partien ab 14:30 Uhr auf dem Centre Court. Verschiebungen wird es aufgrund des Daches über dem Centre Court nicht geben.
Den Auftakt macht das Duell zwischen Matteo Berrettini und Hubert Hurkacz. Hier geht der Italiener als Favorit in die Partie.
Dann folgt der nächste Auftritt von Novak Djokovic. Der Serbe ist gegen Denis Shapovalov deutlich in der Favoritenposition.
Wimbledon
Titeltraum endet im Halbfinale: Kerber scheitert an Barty
08/07/2021 AM 14:07
Die Partien am Freitag in der Übersicht:

Centre Court ab 14:30 Uhr

  • Matteo Berrettini (ITA/7) - Hubert Hurkacz (POL/14) 6:3, 6:0, 6:7 (3:7), 6:4 | Zum Spielbericht
Mit einem Turniersieg in Wimbledon würde sich Berrettini in der Weltrangliste an Andrey Rublev vorbei auf den siebten Rang schieben. Hurkacz ist im neuen Ranking mindestens Elfter. Zieht er ins Finale ein und Shapovalov unterliegt gegen Djokovic, wäre der Pole ab Montag in den Top Ten der Welt. Hurkacz hat zum ersten Mal überhaupt die zweite Woche eines Majors erreicht. Berrettini stand schon bei den US Open 2019 im Semifinale.
  • Novak Djokovic (SRB/1) - Denis Shapovalov (CAN/10) 7:6 (7:3), 7:5, 7:5 | Zum Spielbericht
Djokovic peilt seinen sechsten Titel an der Church Road an. Der Serbe hat sich für 2021 nichts Geringeres als den Golden Slam vorgenommen: Siege bei allen vier Grand-Slam-Turnieren und die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio. Shapovalov will ein Stolperstein auf diesem Weg werden. Für den Kanadier ist es die Premiere in einem Grand-Slam-Halbfinale.
Das könnte Dich auch interessieren: Der Schock sitzt tief: Darum scheiterte Zverev in Wimbledon so früh

Wimbledon-Roundup: Kerber, Federer und Zverev im Achtelfinale

Wimbledon
Mouratoglou: Das kann Wimbledon von Halle lernen
06/07/2021 AM 18:09
Laver Cup
"Sind hier, um zu gewinnen": Zverev will vierten Sieg beim Laver Cup
VOR 10 STUNDEN