Die übrigen deutschen Damen haben dagegen vergleichsweise machbare Auftaktgegnerinnen erwischt.
Jule Niemeier bekommt es in Runde eins mit Xiyu Wang (China) zu tun. Tatjana Maria muss sich mit der australischen Qualifikantin Astra Sharma messen.
Debütantin Nastasja Schunk, die als einzige deutsche Dame die Qualifikation überstanden hat, trifft auf Mihaela Buzărnescu (Rumänien).
Wimbledon
Vor Wimbledon-Comeback: Williams dementiert Rücktrittsgedanken
VOR 9 STUNDEN
Tamara Korpatschs erste Gegnerin ist die Lokalmatadorin Heather Watson (Großbritannien).

Struff zum Auftakt gegen Alcaraz - Otte gesetzt

Bei den Männern kommt es zum Auftakt zu einem deutschen Duell: Oscar Otte, in Abwesenheit des verletzten Olympiasiegers Alexander Zverev die deutsche Nummer eins in Wimbledon, trifft auf Peter Gojowczyk. Kerber (Nr. 15) und Otte (Nr. 32) sind die einzigen gesetzten Profis aus Deutschland beim Rasenklassiker im Londoner Südwesten.
Der Kölner rückt aufgrund der Absage des Franzosen Gaël Monfils ab Montag auf Rang 32 vor und ist damit in Wimbledon erstmals in seiner Karriere bei einem Grand-Slam-Turnier gesetzt.
Die wohl schwierigste Aufgabe aus deutscher Sicht erwischte Jan-Lennard Struff. Der 32-Jährige spielt in Runde eins gegen den spanischen Shootingstar Carlos Alcaraz (Nr. 5).
Insgesamt sind 13 deutsche Spielerinnen und Spieler (6 Frauen, 7 Männer) in Wimbledon am Start.

Wawrinka trifft auf Sinner, Djokovic gegen Nadal erst im Finale möglich

Die Auslosung am Freitag lässt weiter auf spektakuläre Begegnungen in Wimbledon hoffen.
Der dreimalige Grand-Slam-Sieger Stan Wawrinka (Schweiz) bekommt es gleich zum Auftakt mit Youngster Jannik Sinner (Italien/Nr. 10) zu tun.
Die beiden Topstars Rafael Nadal (Nr. 2) und Novak Djokovic (Nr. 1) könnten im Übrigen erst in einem möglichen Finale aufeinandertreffen. Dem Serben droht dafür jedoch bereits im Viertelfinale ein Duell mit Senkrechtstarter Alcaraz.
Zum Auftakt trifft Djokovic auf den Südkoreaner Soonwoo Kwon, Nadals Gegner in Runde eins ist Francisco Cerúndolo (Argentinien).

Die Auslosung in der Übersicht:

Angelique Kerber (Nr. 15) - Kristina Mladenovic (Frankreich)
Andrea Petkovic - Viktorija Golubic (Schweiz)
Jule Niemeier - Wang Xiyu (China)
Tatjana Maria - Astra Sharma (Australien)
Tamara Korpatsch - Heather Watson (Großbritannien)
Nastasja Schunk - Mihaela Buzarnescu (Rumänien)
Oscar Otte - Peter Gojowczyk
Jan-Lennard Struff - Carlos Alcaraz (Spanien/Nr. 5)
Daniel Altmaier - Michael Ymer (Schweden)
Dominik Koepfer - Daniel Elahi Galan (Kolumbien)
Nicola Kuhn - Brandon Nakashima (USA)
Maximilian Marterer - Aljaz Bedene (Slowenien)
Stan Wawrinka (Schweiz) - Jannik Sinner (Italien/Nr. 10)
Rafael Nadal (Spanien/Nr. 2) - Francisco Cerúndolo (Argentinien)
Novak Djokovic (Serbien/Nr. 1) - Soonwoo Kwon (Südkorea)
Serena Williams (USA) - Harmony Tan (Frankreich)
Iga Swiatek (Polen/Nr. 1) - Jana Fett (Kroatien)
Das könnte Dich auch interessieren: Nadals Erfolge erstaunen Corretja: "Das schafft nur er"
(mit SID)

Der Fuß hält! Nadal schlägt Wawrinka bei Show-Event auf Rasen

Wimbledon
Kerber über Wimbledon: "Hoffe, meine Reise dauert zwei Wochen"
23/06/2022 AM 19:00
WTA Bad Homburg
Lisicki und Kerber: Traum geplatzt, Hoffnung geschürt
23/06/2022 AM 18:22