"Die Spieler, die den Titel holen wollen, wie Rafael Nadal, Novak Djokovic, Roger Federer, Sascha (sein Bruder Alexander Zverev, Anm. d. Red.), Stefanos Tsitsipas, die spielen nicht, um noch mehr Punkte zu bekommen oder Preisgeld. Sie spielen, weil sie die Trophäe haben wollen, sie wollen den Wimbledon-Titel", ergänzte Mischa Zverev.
Diese Topstars "wollen ins Finale, sie wollen die Atmosphäre erleben, sie wollen einfach bei Wimbledon dabei sein. Und das hat sich nicht verändert", stellte der Ältere der Zverev-Brüder klar.
Im Namen Wimbledon liege "das ganze Prestige. Wenn man damit Geld verdient oder Punkte - super. Das ist wie eine Art Beigeschmack. Wenn man gut spielt, bekommt man natürlich auch eine Belohnung, eine finanzielle und ein paar Punkte."
Tennis
Murray sagt Teilnahme ab - aber Wimbledon-Traum lebt
UPDATE 13/06/2022 UM 20:56 UHR
Allerdings kann sich Mischa Zverev auch vorstellen, dass für Spieler jenseits der Weltranglisten-Nummer 80 das Fehlen der Punkte durchaus eine Rolle spielt.

Zverev: Fehlende Punkte für Top-100-Spieler wichtig

"Ich glaube, es ist relevanter für Spieler, die so um die 80, 90 stehen, um die 100. Da kämpfen sie ums Überleben und dann schaut man: 'Fahre ich nach Wimbledon, spiele ich vielleicht ein paar Turniere nicht? Ich bekomme dafür aber vielleicht keine Punkte. Am Ende des Jahres muss ich dann irgendwo anders Punkte holen gehen'", erklärte der Eurosport-Experte.
Dem Turnier in Wimbledon (27. Juni bis 10. Juli) wird von den Spielervereinigungen ATP und WTA wegen des Teilnahmeverbots gegen russische und belarussische Sportler*innen die Vergabe der Weltranglistenpunkte verwehrt.
Das könnte Dich auch interessieren: Hoffnung auf Wimbledon: Nadals Geheimtraining auf Mallorca

Das Gelbe vom Ball – Der Tennis-Podcast von Eurosport:

Mischa Zverev exklusiv: Alex wird noch stärker zurückkommen

WTA Berlin
Auftakt fehlgeschlagen: Korpatsch streicht in Berlin die Segel
UPDATE 13/06/2022 UM 19:29 UHR
ATP Halle
Pechsträhne geht weiter: Struff scheitert in Halle früh
UPDATE 13/06/2022 UM 19:20 UHR