Und die Grande Dame, die 2017 in den Grand-Slam-Finals von Wimbledon und Melbourne stand und ihren x-ten Tennis-Frühling erlebte, ist vor dem Showdown im mondänen Sports Hub angriffslustig.
"Keiner schenkt dir einen großen Titel. Du musst ihn dir holen", sagte die siebenmalige Major-Gewinnerin. Und die mit Abstand älteste Teilnehmerin lässt keinen Zweifel, dass sie bereit ist für die Herausforderung. Erwartungshaltung hin oder her. "Ich betrachte Druck als Privileg und brauche ihn regelrecht."
Tennis
"Es war einfach schwach": Offene Worte von Thiem nach Niederlagen-Serie
20/10/2017 AM 06:23
Neben Williams sind Branchenführerin Simona Halep (Rumänien) und Wimbledonsiegerin Garbiñe Muguruza die Favoritinnen auf die Billie-Jean-King-Trophäe.

Grönefeld greift im Doppel an

Die letztjährige Singapur-Finalistin Angelique Kerber sowie auch Titelverteidigerin Dominika Cibulkova (Slowakei) haben sich nicht für das Sieben-Millionen-Dollar-Event qualifiziert. Eine Deutsche ist im asiatischen Stadtstaat trotzdem am Start: Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn).
Die 32-Jährige qualifizierte sich mit ihrer tschechischen Partnerin Kveta Peschke erstmals für den Doppel-Wettbewerb des WTA Finals. "Es hat jetzt lange genug gedauert", sagte Grönefeld schmunzelnd zu ihrer Premiere und meinte: "Ich möchte natürlich gut spielen und Matches gewinnen, aber ich will es auch genießen." Im Gegensatz zum Einzel- wird das Doppel-Turnier von Beginn an im K.o.-System und nicht in zwei Gruppen ausgespielt.
WTA Moskau
Halbfinale! Görges bald beste Deutsche in der Weltrangliste?
19/10/2017 AM 14:19
Tennis
Konta trennt sich schon von Coach Fissette
19/10/2017 AM 08:44