Getty Images

Mit Video | Führung verspielt, Finale verpasst: Kerber scheitert an Bencic

Mit Video | Führung verspielt, Finale verpasst: Kerber scheitert an Bencic
Von Eurosport

22/06/2019 um 19:59Aktualisiert 22/06/2019 um 21:59

Angelique Kerber ist beim WTA-Turnier in Santa Ponsa/Mallorca an Belinda Bencic gescheitert. Die Wimbledon-Siegerin aus Kiel musste sich der Schweizerin im Halbfinale trotz einer Satzführung mit 6:2, 6:7 (2:7) und 4:6 geschlagen geben. Bencic bekommt es im Endspiel nun mit Sofia Kenin zu tun. Die US-Amerikanerin gewann ihr Halbfinale gegen Anastasija Sevastova mit 6:4, 4:6 und 6:2.

Kerber knüpfte zwar zunächst an ihre Leistungen der vorangegangenen Siege gegen die Russin Maria Scharapowa und die Französin Caroline Garcia an.

Nach dem ungefährdeten Gewinn des ersten Satzes bekam Kerber aber mehr Gegenwehr von ihrer sieben Weltranglistenpositionen tiefer notierten Kontrahentin, verlor den Tiebreak und damit auch ihren ersten Satz im Verlauf des 250.000-Dollar-Turniers.

Video - Endstation Halbfinale: Die Highlights zum Kerber-Aus

01:11

Im Entscheidungsdurchgang musste die deutsche Nummer eins ihr zweites Aufschlagspiel abgeben und lief danach dem Rückstand vergeblich hinterher. Ihre Generalprobe für Wimbledon bestreitet Kerber in der kommenden Woche beim WTA-Turnier in Eastbourne.

(SID)

Video - Legenden-Vodcast | "Schreckliche Regel!" Becker und McEnroe zeigen Verständnis für Federer

30:56
0
0