SID

WTA: Caroline Wozniacki gewinnt in Tokio, Lara Arruabarrena in Seoul

Wozniacki beendet in Tokio Durststrecke
Von SID

25/09/2016 um 17:38Aktualisiert 25/09/2016 um 18:24

Caroline Wozniacki (Dänemark) hat beim WTA-Turnier in Tokio ihren ersten Tour-Sieg in diesem Jahr gefeiert. Die ehemalige Weltranglistenerste setzte sich am Sonntag im Finale gegen die Lokalmatadorin Naomi Osaka 7:5, 6:3 durch. Die Spanierin Lara Arruabarrena hat derweil den Titel bei den Korea Open gewonnen. Im Finale in Seoul besiegte sie die Rumänin Monica Niculescu 6:0, 2:6, 6:0.

Wozniacki bestätigte durch den Turniersieg in der japanischen Hauptstadt ihre ansteigende Form. Bereit bei den US Open in New York war die aktuell auf Weltranglistenplatz 28 geführte Dänin bis ins Halbfinale gekommen. Dort war sie an der späteren Turniersiegerin Angelique Kerber (Kiel) gescheitert.

Ebenfalls in Tokio am Start war Andrea Petković (Darmstadt). Die 29-Jährige unterlag jedoch bereits in der ersten Runde der Russin Anastassija Pawljutschenkowa.

Lara Arruabarrena gelang mit ihrem Erfolg bei den Korea Open in Seoul ihr zweiter Turniersieg auf der WTA-Tour.

Leider ist dieses Video nicht mehr verfügbar

0
0