Bei der WM in Oberhof (8. bis 19. Februar 2023) sind die beiden Ex-Athleten zudem zusammen vor Ort, heißt es.
Lesser freut sich auf die neue Aufgabe, wie er in der "ARD" erklärte: "Natürlich habe ich die letzten Jahre durchaus auch mal kritisch auf die Biathlon-Berichterstattung insgesamt geschaut, aber jetzt freue ich mich auf die spannende Aufgabe, meinen Teil beizutragen. Ich hoffe, dass mich Arnd mit an die Hand nimmt und ein wenig einführt ins Team der 'Sportschau'."
Es sei zwar "noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber so schwer kann das schon nicht sein", ergänzte der Ex-Biathlet in seiner gewohnt humorigen Art.
Biathlon
Kurz vor Hochzeit: "Top-Wife" Herrmann mit witziger Botschaft an Verlobten
31/07/2022 UM 14:35
Peiffer, der schon 2021 zurückgetreten war, und Lesser teilten sich jahrelang im Weltcup ein Doppelzimmer.
Seit einiger Zeit veröffentlichen die beiden zudem den gemeinsamen Podcast "Das Biathlon Doppelzimmer". Seinen ersten Einsatz als TV-Experte hat Lesser bereits bei der Sommerbiathlon-WM in Ruhpolding (ab 24. August).
Das könnte Dich auch interessieren: Biathlon-Star Eckhoff kündigt Pause an: "Letzte Jahre haben viel gekostet"

"Wahnsinn!" Lesser brilliert in seinem letzten Schießen

Biathlon
Preuß blickt auf vergangenen Saison zurück: "Hatte die Schnauze voll"
28/07/2022 UM 10:03
Biathlon
"Sehr dunkle Tage": Biathlon-Star Vittozzi berichtet von schwieriger Zeit
22/07/2022 UM 11:12