Denise Herrmann und Vanessa Hinz belegten die Positionen elf und 16. Beide verfehlten je sechs Scheiben.
"Es war echt ein sehr verrücktes Rennen. Total verrückt, dass man mit sechs Fehlern noch auf das Podium laufen kann", sagte Preuß überglücklich in der ARD: "Ich bin froh, die Saison mit einem Podiumsplatz abzuschließen."
Durch ihren dritten Platz in der Tageswertung zog Preuß auch im Gesamtweltcup noch vorbei an der Italienerin Dorothea Wierer und Hanna Öberg aus Schweden auf Rang drei.
Biathlon
Preuß blickt bereits auf Peking 2022: "Möchte eine Medaille holen"
23/03/2021 AM 10:48
Im Massenstartweltcup belegte sie drei Punkte hinter Tagessiegerin Tandrevold den zweiten Platz.
Das könnte Dich auch interessieren: Lesser glänzt mit Aufholjagd - Lägreid läuft zum Sieg
(SID)

Die letzten Meter: Hier läuft Preuß zum Saisonabschluss aufs Podest

Östersund
"Total verrückt": Preuß belohnt sich mit Rang drei im Gesamtweltcup
21/03/2021 AM 18:26
Östersund
Lesser zündet im Verfolger den Turbo - Preuß darf weiter träumen
20/03/2021 AM 18:56