Johannes Thingnes Bö hatte die Teilnahme an den Wettkämpfen in Oberhof und Ruhpolding noch wegen der bevorstehenden Geburt seines ersten Kindes abgesagt.
In den sieben Rennen vor seiner Pause hatte Bö fünf Siege gefeiert. In seiner Abwesenheit dominierte allerdings Dauerkonkurrent Martin Fourcade den Weltcup. Der Franzose gewann alle vier Rennen und sicherte sich zudem die Gesamtführung, Bö fiel auf Rang sieben des Klassements zurück.
Das könnte Dich auch interessieren: Dreifacher Weltmeister am Scheideweg: Wie geht es mit Schempp weiter?
Kitzbühel
Dreßen exklusiv: "Bin noch nicht am Limit angekommen"
21/01/2020 AM 11:06
(SID)

Dolls spannender Kampf ums Podest: Die Highlights der Verfolgung

Biathlon-WM
"Schweren Herzens": Biathlon-WM ohne formschwachen Schempp
19/01/2020 AM 17:59
Ruhpolding
Doll liefert großen Kampf ums Podest - Fourcade siegt erneut
19/01/2020 AM 14:32