Hunko wurde vorläufig suspendiert und hat nun die Möglichkeit, die Öffnung der B-Probe zu beantragen.
Verzichtet sie darauf, gilt sie als Dopingsünderin und muss mit einer Sperre rechnen. Gleiches gilt bei einem erneut positiven Befund in der B-Probe.
Hunko nahm in Peking im Monobob teil, dabei war sie 20. geworden.
Olympia Peking
Fourcade und Hansdotter in IOC-Athletenkommission gewählt
17/02/2022 AM 07:41
Die Ukrainerin sorgte damit für den dritten positiven Dopingtest während der Spiele in der chinesischen Hauptstadt. Zuvor waren schon ihre Landsfrau Walentyna Kaminska (Skilanglauf) und der iranische Skifahrer Hossein Saveh Shemshaki positiv auf Doping getestet worden.
Das könnte Dich auch interessieren: Olympia 2022 - Nordische Kombination: Eric Frenzel bei guter Gesundheit nach Zusammenbruch

Nolte-Selbstkritik mit Tränen in den Augen: "Ich bin so schlecht gefahren"

Olympia Peking
Mittermüller im Olympia-Podcast: "Das schwerste Jahr meines Lebens"
16/02/2022 AM 23:18
Olympia - Bob
Deutschlands Gold-Kanal! Hier sorgte Team D für große Emotionen
20/02/2022 AM 19:41