Die Mannschaft aus Florida ist die erste seit den Pittsburgh Penguins 2016/17, die ihren Titel erfolgreich verteidigen konnte. Erst vor neun Monaten hatte Tampa im Finale in der Bubble von Edmonton gegen die Dallas Stars ihren zweiten Stanley Cup nach 2004 gewonnen.
"Es ist unglaublich", sagte Steve Stamkos nach dem Triumph, "es gibt keine Worte dafür nach all dem, was wir seit der Bubble alles durchgemacht haben. All diese Aufs und Abs, es ist wunderbar." Großer Rückhalt seiner Mannschaft war Torwart Andrei Wassilewski, der mit 22 Paraden seinen fünften Shutout in den Play-offs feierte und mit der Conn Smythe Trophy für den wertvollsten Spieler (MVP) der Play-offs ausgezeichnet wurde.
Tampa ist insgesamt das neunte Team mit zwei Meisterschaften in Folge. "Ich will nichts über das erste Mal sagen, aber das nochmal zu schaffen, das ist etwas für die Historie", sagte Stamkos, der mit seinen Teamkollegen von den gut 18.000 Fans in der Amalie Arena begeistert gefeiert wurde.
NHL
NHL: Meister Tampa gewinnt auch zweites Finalspiel
01/07/2021 AM 07:45
Das könnte Dich auch interessieren: NHL-Keeper Kivlenieks stirbt mit nur 24 Jahren
(SID)

Wie macht er den denn? Festerling mit Zaubertor gegen Krefeld

NHL
Overtime-Krimi: Canadiens nach 28 Jahren wieder im Stanley-Cup-Finale
25/06/2021 AM 07:58
NHL
NHL: Meister Tampa gewinnt auch zweites Finalspiel
01/07/2021 AM 07:45