Nach der Pause spielte Wolf allerdings weiter. Sturm sagte:
Dem Kopf geht's gut. Aber er hat andere Probleme.
Genauer benennen wollte er die Blessur nicht: "Wir müssen morgen schauen, wie es ihm geht." Am Sonntag (5:10 Uhr live auf Eurosport) spielt das deutsche Team gegen Rekordweltmeister Russland um Gold.
PyeongChang
Deutsche Eishockey-Helden feiern irre Bus-Party
24/02/2018 AM 05:19
Als Ersatz käme der Nürnberger Leonhard Pföderl zum Zug, der bereits gegen Norwegen (2:1 n.P.) und die Schweiz (2:1 n.V.) für den angeschlagenen DEL-Rekordtorjäger Patrick Reimer eingesprungen war.
PyeongChang
"Unglaublich": Nach Brutalo-Foul macht Wolf das Feierbiest
23/02/2018 AM 22:54