Nach dem Kurzprogramm noch auf Rang eins, hielt sie in der Kür dem Druck nicht stand und fiel auf den vierten Platz zurück. Der Wettbewerb in Saransk gilt als Gegenveranstaltung zu den Weltmeisterschaften in Montpellier, dort sind die russischen Athleten wegen des Krieges in der Ukraine nicht startberechtigt.
In einer Dopingprobe Valievas vom 25. Dezember war der verbotene Stoffwechsel-Modulator Trimetazidin entdeckt worden. Ausgewertet war die Probe aber erst am 8. Februar - einen Tag nach dem Sieg des Russischen Olympischen Komitees (ROC) um Valieva im Teamwettbewerb.
Die Medaillen in dieser Konkurrenz wurden wegen des ungeklärten Falls noch nicht vergeben.
Olympia - Eiskunstlauf
Savchenko fordert: Das muss sich nach dem Valieva-Drama ändern
22/02/2022 AM 09:24
Mit einer Verteilung der Plaketten ist in naher Zukunft nicht zu rechnen. Die zuständige nationale Dopingagentur Russlands hat bis zum August Zeit, ihre Untersuchungen abzuschließen.
Das könnte Dich auch interessieren: "Unmenschlich": Savchenko sprachlos nach Auftritt russischer Sportler bei Putin-Show
(SID)

Nimm sie in den Arm! Savchenko attackiert Valieva-Trainerin

Olympia - Eiskunstlauf
Diese Konsequenz zieht Savchenko aus dem Valieva-Drama bei Olympia
21/02/2022 AM 22:42
Olympia - Eiskunstlauf
Unerwartete Aussagen: Valieva wendet sich an ihr Trainerteam
21/02/2022 AM 18:36