Gabriele Hirschbichler (Inzell) wurde als beste Deutsche 15., Judith Dannhauer (Erfurt) fuhr auf Rang 26. Michelle Uhrig (Berlin) belegte bei ihrem Olympia-Debüt den 31. und letzten Platz. Ihren Start beim 1500-m-Rennen am Montag hatte sie noch wegen einer Erkältung abgesagt.
Hirschbichler erklärte:
Heute war es ein gutes Rennen, ich bin zufrieden. Die ersten 200 Meter hätten ein bisschen schneller sein können. Ansonsten habe ich eine super zweite Runde hingelegt, da bin ich ganz zufrieden mit.
Eurosport
Neu! Eurosport-News per WhatsApp - jetzt kostenlos anmelden
10/02/2018 AM 18:25
Vor ter Mors hatten in Pyeongchang ihre Landsleute Kjeld Nuis und Ireen Wüst über 1500 m, Carlijn Achtereekte über 3000 m sowie Sven Kramer über 5000 m Gold gewonnen.
PyeongChang
Olympia-Geschichte(n): Gold trotz Sturz für Friesinger-Postma und Co.
26/02/2018 AM 23:33