Alonso sei klar und ansprechbar, hieß es in der Mitteilung, Freitagmorgen sollen weitere Untersuchungen folgen. Weitere Angaben zu möglichen Verletzungen machten die Franzosen am Abend nicht.
Laut der italienischen "Gazzetta dello Sport", die als erstes berichtet hatte, ereignete sich der Unfall in der Nähe von Alonsos Wohnort Lugano. Der Spanier sei mit Verdacht auf Frakturen in ein Krankenhaus eingeliefert worden, der Zustand sei aber keineswegs kritisch.
Alonso hatte 2005 und 2006 mit Renault die Formel-1-WM gewonnen. Bis 2018 war er auch noch für Ferrari und McLaren im Einsatz, es folgte das vermeintliche Karriere-Ende in der Königsklasse.
Formel 1
Neue Plattform vor den Rennstarts: Formel 1 teilt Änderung mit
11/02/2021 AM 08:34
Im Alter von 39 Jahren soll Alonso für Alpine aber nun sein Comeback geben, die Saison beginnt am 28. März in Bahrain.
Das könnte Dich auch interessieren: Hamilton und Mercedes: Neuer Vertrag - aber kleiner Haken
(SID)

Bewegende Worte: Grosjean schildert Gedanken in der Flammenhölle

Formel 1
Alonso tönt: "Könnte auch sechsmaliger Weltmeister sein"
09/07/2021 AM 19:46
GP von Österreich
Quali-Ärger in Spielberg: Vettel bekommt Strafe aufgebrummt
03/07/2021 AM 18:34