In Hanoi soll am 5. April das dritte Rennen der am 15. März in Australien beginnenden Formel-1-Saison ausgetragen werden. Der Veranstalter hatte zuletzt versichert, dass das Debüt der Königsklasse in Vietnam wie geplant stattfinden soll. In dem Land hatten sich zuletzt 16 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, knapp 14.000 wurden als Maßnahme gegen die Ausbreitung unter Quarantäne gesetzt.
Der Motorsport-Weltverband FIA teilte am Dienstag mit, die Entwicklungen rund um den Coronavirus-Ausbruch in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden "genau" zu beobachten. "Wenn nötig", würden alle "erforderlichen Maßnahmen" ergriffen, um "die globale Motorsportgemeinschaft und die Öffentlichkeit zu schützen".
Formel 1
Verstappen erklärt Red-Bull-Verbleib
UPDATE 02/03/2020 UM 10:04 UHR
Das könnte Dich auch interessieren: "Wir brauchen bessere Reifen!" Hamilton mecket über Pirelli
(SID)

Ferrari bläst zur Jagd auf Mercedes: So sieht die neue "Rote Göttin" aus

Formel 1
Nach Schummel-Vorwürfen: Ferrari-Untersuchung abgeschlossen
UPDATE 29/02/2020 UM 11:35 UHR
Formel 1
Coronavirus: Formel-1-Debüt in Vietnam soll wie geplant stattfinden
UPDATE 18/02/2020 UM 11:16 UHR