Mit dem revolutionären wie umstrittenen DAS (Dual Axis Steering)-System kann der Pilot durch Ziehen am Lenkrad auf der Geraden die Spur verstellen. "Es ist ein sehr cleveres System, deshalb Respekt an die Ingenieure", sagte Red-Bull-Teamchef Christian Horner vor dem Protest, "aber die drängendste Frage ist, ob es mit dem aktuellen Reglement vereinbar ist."
Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff sieht kein Vergehen. "Klarheit ist immer gut. Meiner Meinung sind wir hier völlig legitim unterwegs", sagte der Österreicher: "Unterschiedliche Sichtweisen waren immer Teil der Formel 1. Das ist okay. Wir wollen schließlich keine Diskussion am Sonntag." Ab 2021 ist DAS verboten.
Formel 1
Wolff über Vettel-Gerüchte: "Wollen mit Lewis und Valtteri weitermachen"
03/07/2020 AM 13:50
Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Hamilton dominiert auch das zweite freie Training - Vettel deutlich zurück
(SID)

Ferrari bläst zur Jagd auf Mercedes: So sieht die neue "Rote Göttin" aus

Formel 1
Vettel-Flirt mit Mercedes? "Garantie, dass man um den Sieg mitfahren kann"
03/07/2020 AM 08:17
Formel 1
"Vermächtnis über den Sport hinaus": Hamilton entwickelt sich zum Ali der Formel 1
02/07/2020 AM 23:29