Weltmeister Lewis Hamilton wurde im Mercedes nur Vierter, hatte aber angedeutet, dass er mithalten kann. In 1:05,335 Minuten drehte er sogar die eigentlich schnellste Runde des Tages, diese wurde aber gestrichen, weil Hamilton die Streckenbegrenzung missachtet hatte.
So lag er letztlich inmitten einer bunten Verfolgergruppe aus McLaren-Pilot Daniel Ricciardo (2.) und dem Alpine-Duo Esteban Ocon (3.) und Fernando Alonso (5.). Auch Sebastian Vettel durfte sich noch dazu zählen, als starker Sechster geht der Aston-Martin-Pilot zuversichtlich ins Wochenende. Nach schwierigem Start bei seinem neuen Team landete Vettel zuletzt dreimal in Folge in den Punkten.
Der Heppenheimer schloss den Freitag auch vor Valtteri Bottas (12.) im zweiten Mercedes ab. Der Finne sieht sich derzeit mit Spekulationen über sein baldiges Aus bei Mercedes konfrontiert und gab nun auch in Spielberg ein unglückliches Bild ab: Nach einem Reifenwechsel verlor er beim Einfahren die Kontrolle über das Heck, der Bolide drehte sich in der Boxengasse.
Formel 1
"Eiszeit" bei Mercedes? Bottas reagiert
25/06/2021 AM 14:52
Die Rennkommissare leiteten eine Untersuchung ein und stellten "gefährliches Fahren in der Boxengasse" fest, Bottas wird in der Startaufstellung um drei Plätze zurückversetzt. Mick Schumacher landete im unterlegenen Haas-Boliden auf Position 18 und ließ damit zwei Konkurrenten hinter sich.
Verstappen und Red Bull starten das erste von zwei Rennwochenenden in Österreich mit viel Rückenwind. Das Team hat die vergangenen drei WM-Läufe gewonnen, der Niederländer hat im WM-Klassement zwölf Punkte Vorsprung auf Hamilton. In der Teamwertung liegt Red Bull gar 37 Punkte vor Mercedes.

DIE GROSSEN OLYMPIA-GESCHICHTEN - der Eurosport-Podcast

Alle Folgen der Olympia-Geschichten findet Ihr auf Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deiner Wahl
Das könnte Dich auch interessieren: Auftakt in Spielberg: Verstappen distanziert Hamilton deutlich
(SID)

Historischer Monaco-GP: Alesi setzt Lauda-Ferrari in die Mauer

GP von Großbritannien
Volles Haus in Silverstone: Hamilton äußert Bedenken
25/06/2021 AM 12:40
Grand Prix Türkei
Türkei zurück im F1-Kalender: Rennen in Istanbul terminiert
25/06/2021 AM 11:19